nach oben

TTW-22 • THEATERTAGE WEISSENBACH
Das etwas andere SommerTheaterFest

15. Juli bis 29. Juli 2022 • Weissenbach bei Haus/Ennstal
 

TiB - Theater im Bahnhof, Graz
«WOLKEN ZIEHEN VORÜBER»

SO, 17. Juli 2022, 20:00, Theater im Gsöllhof, Weissenbach 26, Haus/E.

Erzählungen aus der Abstiegsgesellschaft von Aki Kaurismäki in einer TiB-Bühnenbearbeitung

Lauri und Ilona haben nicht viel Geld. Lauri hat gerade einen Fernseher auf Ratenzahlung gekauft, als das Paar die Arbeitslosigkeit trifft ... Wie in allen seinen Filmen gelingt es Aki Kaurismäki auch im ersten Teil seiner „Trilogie der Verlierer“ aus dem Jahr 1996 respekt- und humorvoll über seine Protagonist*innen zu erzählen, wie sie im Angesicht unüberwindbarer Probleme, im Angesicht des eigenen drohenden Untergangs Würde bewahren.
Auch in unserer Filmüberschreibung verlieren Menschen ihre Arbeit und geraten in Schwierigkeiten. Eine Gruppe von Arbeitslosen organisiert sich, um miteinander ein Restaurant zu führen. Wir erfinden den Film für uns neu, folgen der Vorlage, um sie immer wieder zu verlassen. Geschichten aus der Österreichischen Arbeitswelt im Jahr 2022 werden erzählt, Erfahrungen der Spieler*innen eingebunden, die eigenen Vorstellungen von sinnvoller Arbeit reflektiert, Realitäten und historische Entwicklungen hinterfragt.
Wie verhält es sich mit dem beflissenen Bemühen um Statuserhalt und der Angst vor dem Abstieg? Ist Abstieg tatsächlich eine allgegenwärtige, konkrete Möglichkeit, Aufstieg hingegen eine Illusion geworden? War das wirklich so? Und wenn ja, wann hat es begonnen schief zu gehen?
Die Bühnenfassung von „Wolken ziehen vorüber“ verfolgt die Figuren bis in den spärlichen Schlaf. Schlaflosigkeit, Traumwandeln, Driften. Sie nimmt die Balladenhaftigkeit und Melancholie des Films auf, ist eher Song als Agit Prop. Eine Tragikomödie darüber, wie schwer es ist sich die Würde zu bewahren.

Von & Mit: Monika Klengel, Martina Zinner, Zaid Alsalame, Jacob Banigan, Johnny Mhanna
Regie: Helmut Köpping
Ausstattung: Heike Barnard, Helene Thümmel
Technik: Moke Rudolf-Klengel
Choreografischer Support: Alexander Deutinger
Piano & Produktionsleitung: Lena Teresa Rucker
Aufführungsrechte bei HARTMANN & STAUFFACHER GmbH - Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln

https://www.theater-im-bahnhof.com/de/production/wolken-ziehen-vorueber

Sonntag, 17. Juli 2022
17.07.202220:00TiB - Theater im Bahnhof, Graz«WOLKEN ZIEHEN VORÜBER»Theater im Gsöllhof, Weissenbach 26, Haus/E.Online Reservieren

2020-thl-stmk/ecard-kassa.jpg


TICKET:
Festival-PASS:
60,00 / € 50,00*
(gültig und übertragbar für alle Veranstaltungen) 
Tages-KARTE:
15,00 / € 13,00*  
*) Ermässigung: Sommercard-, ACard- oder LAUT!card-Inhaber, sowie Jugendliche unter 18 Jahre, StudentInnen und PräsenzdienerInnen an der Abendkassa gegen Vorlage eines gültigen Ausweises
***) theaterland steiermark unterstützt die Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur"
Begrenzte Platzanzahl - RESERVIERUNG erforderlich!

images/reservieren-online.jpg


TICKET-Hotline:
theaterland steiermark
+43-(0)664-8347406
info@theaterland.at


 ←↑↓ Foto © Marija Kanizaj