nach oben

UNTERwegs 2.21

Ein Fest für ein NEUes Volkstheater
24. September bis 1. Oktober 2021
Dechantskirchen, Höf-Präbach und Stadl/Mur
 

Kulturverein Stadl-Predlitz, Stadl/Mur
«MOOSBRUGGER WILL NICHTS VON SICH WISSEN»

⇒ MI, 29. September 2021, 19:30, Kultur im Wirtshaus Schwammer, 8241 Dechantskirchen 3
⇒ FR, 1. Oktober 2021, 19:30, HofTheater Höf//Präbach, Maningweg 10, 8063 Höf-Präbach

Von Elfriede Jelinek - Uraufführung

Entstanden als Hörspiel - Auftragswerk des WDR 2004 für „Der Mann ohne Eigenschaften Remix“ bringt das GRIESSNER ENSEMBLE diesen Text erstmals auf die Bühne. Elfriede Jelinek präpariert die Figur des
Frauenmörders Moosbrugger aus Robert Musils Roman „Der Mann ohne Eigenschaften“ heraus.
Wir sind Opfer. Und wo sind die Täter? - Hier nicht!
Dieser weit verbreiteten Sicht der Dinge setzt Elfriede Jelinek ein Messer an eine Stelle, wo wir lieber kein Messer hätten. Dieses Messer ist in Jelineks Text der Frauenmörder Moosbrugger. Während bei Musil der Leser staunend auf die Wiener Vorkriegsgesellschaft mit ihrer Mischung aus Abscheu und merkwürdiger Faszination angesichts Moosbruggers bestialischer Verbrechen blickt, kommt bei Jelinek Moosbrugger selbst zu Wort. Und wir werden zu denjenigen, die sich dazu verhalten müssen…

Regie: Martin Kreidt
SchauSpiel: Ferdinand Nagele
Musik: Walter Ofner
Bühne: David Rauter
Assistenz: Daniel Wiedemaier 

Mittwoch, 29. September 2021
29.09.202119:30Kulturverein Stadl-Predlitz«MOOSBRUGGER WILL NICHTS VON SICH WISSEN»Kultur-GH Schwammer, Dechantskirchen 3Online Reservieren
Freitag, 01. Oktober 2021
01.10.202119:30KV Stadl-Predlitz«MOOSBRUGGER WILL NICHTS VON SICH WISSEN»HofTheater Höf//Präbach, Maningweg 10, HöfOnline Reservieren

2020-thl-stmk/ecard-kassa.jpg


TICKET:
Festival-PASS:
40,00 / € 30,00*
(gültig und übertragbar für alle Veranstaltungen)
Tages-KARTE:
15,00 / € 13,00*  
*) Ermässigung: Sommercard-, ACard- oder LAUT!card-Inhaber, sowie Jugendliche unter 18 Jahre, StudentInnen und PräsenzdienerInnen an der Abendkassa gegen Vorlage eines gültigen Ausweises
***) theaterland steiermark unterstützt die Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur"
Begrenzte Platzanzahl - RESERVIERUNG unbedingt erforderlich!

Online-TICKET-Reservierung für Mittwoch, 29. September 2021, 19:30
images/reservieren-online.jpg

Online-TICKET-Reservierung für Freitag, 1. Oktober 2021, 19:30
images/reservieren-online.jpg


TICKET-Hotline:
theaterland steiermark
+43-(0)664-8347406
info@theaterland.at


Foto © Simon Stocker