nach oben
 

2021
…handelt von PHANTASIEN.

PHANTASIE gilt als Voraussetzung für die Fähigkeit, sich in andere Menschen einzufühlen und gilt somit auch als Voraussetzung für das Theater schlechthin. Denn was wäre eine Schauspielerin, ein Schauspieler ohne die Vorstellungskraft, innere Bilder oder besser noch, eine „Innenwelt“ entstehen zu lassen.

Speziell 2021 wird es notwendig sein, mit viel PHANTASIEN und noch mehr Verantwortung ein Festival-Programm zu machen, das einerseits dem hohen künstlerischen Anspruch und andererseits den Massnahmen, die zur Bewältigung dieser immens grossen Herausforderung, der wir uns in der heutigen Zeit stellen müssen, gerecht werden.

„Ich weiss keine bessere Welt“ meinte Ingeborg Bachmann und auch wir wissen, dass wir nur diese eine Welt haben. So erzählen die Theaterfeste der Regionen von dieser „Einen Welt“ und entwickeln Phantasien, wie sie sein könnte und zeigen auf, wie sie ist.

Von 7. Mai bis 1. Oktober gastieren die theaterfeste der regionen mit mehr als 100 Projekten und hunderten von Künstlerinnen und Künstlern in 10 steirischen Gemeinden und freuen sich auf viele neugierige Besucherinnen und Besucher, die sich auf unsere PHANTASIEN einlassen. Theater zum Mitträumen, Mitdenken, Mitmachen…

Peter Faßhuber
Künstlerischer Leiter

GF Peter Faßhuber • Foto © H.C.Ainderdinger