nach oben

TTW-19 | THEATERTAGE WEISSENBACH 2.20

Das etwas andere SommerTheaterFest

17. Juli bis 31. Juli 2020 • Weissenbach bei Haus/Ennstal

 

 

Irgendwo oben, in den Bergen

Der Anspruch an das kleine, feine Festival ist hoch. Im 17. Jahr stellen wir uns wieder der Herausforderung, die Erwartung einer grossen Fangemeinde zu erfüllen ohne sich dabei anzubiedern.
10 Theaterprojekte werden wir ins Ennstal einladen und haben dabei unsere Fühler in ganz Österreich und darüber hinaus ausgestreckt, um entsprechende Projekte zu finden. Das Programm wird wieder vielfältig: Zeitgenössisches, Klassisches, Komödien und ein Projekt für die ganze Familie.
Wir eröffnen das feine Theaterfest am Dorfplatz mit dem Mezzanintheater und LA VITA MI PIAGGIO, lassen dem Worttänzer und Objekttäter Peter Spielbauer mit seiner finalen Erkenntnis ALLES BÜRSTE! endlich Klarheit und Halt in unser flüchtiges Dasein bringen und zeigen mit WÜTENDE WEISSE MÄNNER (Theater Wolkenflug, Klagenfurt) einen hochpolitischen, ironischen und unterhaltsamen Abend über die Abgründe männlicher Identitäten.
Und dann stelle man sich noch vor, man ist irgendwo oben, in den Bergen. Und eine Lawine ist abgegangen und hat Sie und noch ein paar Menschen in einer kleinen Pension verschüttet. Darunter einige grossartige Musiker. Und irgendwo verschüttet darin blühen Gedichte... wir lauschen ihnen... und plötzlich dringt ein Licht herein... “There is a crack, a crack, in everything. That’s where the light comes in...“ COHEN - ein Projekt von Daniel Doujenis. Hoch oben in den Bergen. In Weissenbach 2020.
Weitere Projekte: BLAUBART von Max Frisch (Theater Quadrat, Graz), PIPPI LANGSTRUMPF-WIE ALLES BEGANN (Theater Oberzeiring), ROZZNJOGD von Peter Turrini (Hoftheater Höf/Präbach) MORD VOR ORT - Der improvisierte Tatortkrimi (allesgruber)

In Kooperation mit:
Marktgemeinde Haus im EnnstalDorfgemeinschaft WeissenbachTourismusverband Haus im Ennstal-Aich-Gössenberg