home
    kontakt
    impressum
    archiv

fremd : die theaterfeste der regionen 2009 theaterland steiermark
 
Die THEATERfeste der Regionen 2.9
Printable Version
festivals 2.9
vorspiel 2.9
nachspiel 2.9
partner
sponsoren
Mai 09


06.05.2009
bis 09.05.2009
sommerTRAUMhafen 2.9

Figurentheater-Festival
Schloss Farrach, Zeltweg



08.05.2009
bis 13.05.2009
sommerTRAUMhafen 2.9

Figurentheater-Festival
Wies



09.05.2009
interPRETationssache 09

Das Retzhofer Literaturfest
Retzhof/Leibnitz
Juni 09


05.06.2009
bis 07.06.2009
rabiatPERLEN 2.9

Jugend-Theater-Festival
Deutschlandsberg



22.06.2009
und 23.06.2009
theaterFABRIK 2.9

Kinder-Theater-Festival
Weiz



24.06.2009
bis 26.06.2009
coolisse 2.9

Kinder-Theater-Festival
Gleisdorf
Juli 09


01.07.2009
bis 04.07.2009
micro&kleinSTkunst 2.9

"Legenden"
Straden



24.07.2009
bis 07.08.2009
Theatertage Weissenbach 09

"LICHT.punkt(e)"
Weissenbach bei Haus/E.
Sept. 09


08.09.2009
bis 12.09.2009
bestOFFstyria 2.9

Das Festival der Freien Theater
Graz



30.09.2009
bis 03.10.2009
volkstheater 2.9

"Glaube und Heimat"
Dechantskirchen und Schlag/Thalberg

„Ist das Fremde mir bekannt, so wird dafür mir, was bekannt, ein Fremdes“, sagt Jason in Grillparzers „Goldenes Vlies“ als er Medea seine Liebe gesteht.

Ist alles, was wir nicht kennen, :fremd? Was ist dann Fremdenhass?
Hassen wir Leute nur, weil wir sie nicht kennen, weil sie uns :fremd sind?

Dieses Jahresthema ist vielschichtig zu verstehen: Einerseits geht es natürlich um das Fremdsein allgemein, wie schon einleitend erwähnt, andererseits bedeutet es aber auch mit neuartigen, fremden Projekten in Regionen einzudringen und sie dort heimisch zu machen, also nicht :fremd zu bleiben. Eine Strategie die theaterland steiermark vielfach probiert und erfolgreich durchgezogen hat.

Wichtig ist dabei der Kontakt zu einheimischen Initiativen, Künstlerinnen und Künstlern. Diese werden eingeladen ebenso an der Programmierung aktiv mitzumachen, wie auch an der Abwicklung und Durchführung der Festivals.

 

Mit fremden Projekten in Regionen einzudringen heißt für uns auch neue Sehgewohnheiten und theaterästhetische Formen zu präsentieren. Eine Tanztheaterperformance aus Berlin oder Hamburg, ein Wohnraumprojekt aus Amsterdam oder die Uraufführung eines jungen Autors an einem entlegenen Ort in der Steiermark, vielleicht noch dazu auf der grünen Wiese, funktioniert, wenn das Publikum, das unserer Erfahrung nach überaus neugierig und aufgeschlossen ist, nachhaltig mit solchen Projekten vertraut gemacht wird. Nur dann entsteht keine Verfremdung und wird aus  :fremd Akzeptanz.

 

Das Festival-Format theaterland steiermark beweist seit nunmehr 5 Jahren diese Nachhaltigkeit, die sich nicht nur in der Qualität der Inhalte und Festivalabwicklung auswirkt,  sondern - und vor allem auch - beim Interesse des Publikums. Mehr als 12.000 Besucher im theaterlandSPIELjahr 2008 sind Bestätigung und Auftrag zugleich.

 

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“

(Karl Valentin)







 

© 2009 theaterland steiermark Festivalveranstaltungs GmbH · info@theaterland.at
Hauptstraße 7a · 8762 Oberzeiring · Tel. & Fax 03571/20043 · Mobil 0664/8347406